Ich hab’ mir gerade die TV-Spots des Superbowl 2011 angeschaut und ich muss sagen, dass ich 99,9% ziemlich langweilig und unkreativ finde. Und das ohne die zu zählen, die sowieso nur den dümmsten Sitcom-Humor bedienen. Mich wundert auch ein bisschen die grosse Resonanz, die der Volkswagen Passat “Little Darth Vader”-Spot im Netz erhält. Es sollte mich nicht wundern, dass Kinder und Star Wars (und ich bin grosser Star Wars-Fan) immer verkaufen, aber nach dem ganzen Hype, den ich aufgeschnappt habe, habe ich aufrichtig mehr erwartet.

Der einzige Spot, der eine emotionale Antwort bei mir produziert hat – ich hab’ mich totgelacht – war der Bridgestone “Reply All”-Spot. Nachdem ich selber ein paar Mal unbeabsichtigt ein Mail an die falschen Personen geschickt habe, überprüfe ich jetzt immer mehrmals vor dem Senden, auf welche Option ich klicke. Und ich wunder mich immer wieder, wie viele immer noch unbedacht, oft auch vertrauliche, Mails an sämtliche Kontakte schicken. Deswegen fand’ ich es toll und gewitzt, dass Bridgestone diesen alltäglichen Fehler gekonnt benutzt hat, um ihr Produkt auf eine überzeugende Art zu promoten.

Last but not least, kriegen der Volkswagen “Black Beetle” und der Kia “Optima” Spot auch noch eine besondere Erwähung für ihren Spezialeffekte, die ziemlich cool waren.

Und was ist Dein Lieblings-Superbowl 2011 TV-Spot? Wähle aus einer Auswahl der Spots, die im Netz am besten bewertet wurden.

Was ist Dein Lieblings-Superbowl 2011 TV-Spot?

View Results

Loading ... Loading ...

This post is also available in: Englisch