Über Mich

Ich bin am 5. September 1973 in Neuss geboren, besitze die deutsche und französische Staatsbürgerschaft, und bin zuhause zweisprachig aufgewachsen. Meine doppelte Staatsbürgerschaft zusammen mit den in Frankreich verbrachten Sommerferien meiner Kindheit haben zweifelsohne zu meinem Interesse, andere Kulturen kennenzulernen, und meiner Fähigkeit, mich schnell und einfach an neue Umgebungen anzupassen, beigetragen.

Mein Wunsch, mein Englisch zu perfektionieren, brachte mich 1988 an die International School in Düsseldorf. Abgesehen davon, dass ich mir während meiner Zeit an der Schule das Niveau eines Muttersprachlers aneignete, genoss ich vor allem das multikulturelle Umfeld meines Jahrgangs, in dem über 10 verschiedene Nationalitäten repräsentiert waren. Als ausserschulische Aktivität widmete ich mich unter anderem dem Theater und dem Debattierklub – mit dem ich sogar einen europäischen Wettbewerb gewann. Diese Erfahrungen haben mir dabei geholfen, heute ein versierter Sprecher zu sein, der sich mit jedweder Präsentation, Interviews etc. sicher fühlt.

Nach meinem internationalen Abitur, besuchte ich Yale University in den Vereinigten Staaten und machte einen Bachelor-Abschluss in Geschichte. Ich bin davon überzeugt, dass eine der nachhaltigsten Aspekte meiner Zeit in Yale die Tatsache war, von so vielen aufgeweckten, interessanten Menschen umgeben zu sein. Eine Tatsache die wiederum dazu geführt hat, dass ich immer meine Grenzen in Frage stelle und versuche, sie zu übertreffen. Es war auch während meiner Zeit in Yale, dass ich die Möglichkeit bekam, ein Praktikum in der BMG (Bertelsmann Music Group) Zentrale in New York zu absolvieren. Eine Erfahrung, die mich überzeugte, einer Karriere im Entertainment-Sektor nachzugehen.

Nach Yale kehrte ich nach Deutschland zurück und begann mit Praktika bei RTL und EMI Records in Köln bevor ich meinen ersten Job bei BMG in München erhielt. Für die nächsten 6 Jahre arbeitete ich in der Musikindustrie und erlebte die letzten guten Zeiten und den Beginn des Niedergangs. Zu den wichtigsten Fähigkeiten, die ich während dieser Zeit gelernt habe, zählen die Bedeutung der optimalen Koordination aller Elemente des Marketing-Mix zur Sicherstellung einer erfolgreichen Markteinführung, unter grossem Druck zu arbeiten – was mir bestens liegt, und wie wichtig interpersonelle Beziehungen in einer Arbeitsumgebung sind.

Der Wunsch meine akademische Ausbildung zu vervollständigen motivierte 2002 meine Entscheidung, mich an Business Schools zu bewerben. Da ich mich bei einer Urlaubsreise in Barcelona verliebt hatte und Spanisch meinem Lebenslauf beifügen wollte, verschickte ich meine Unterlagen an ESADE und wurde angenommen. Ich bin davon überzeugt, dass eine der wichtigsten Qualifikationen, die ich während meines Studiums erworben habe, darin besteht, die Mitglieder eines Teams richtig beurteilen zu können, um den Nutzen eines Meetings zu maximieren und Aufgaben bestmöglichst zu delegieren. Ausserdem handelte einer der interessantesten Kurse, den ich belegte, von Innovation und Unternehmertum. Während der Arbeit an dem Fallbeispiel Ideo faszinierte mich deren Arbeitsphilosophie, die vor allem darauf beruht, dass der Kunde wirklich zuerst kommt, und sich auf die Vielfalt des Teams sowie horizontalen Hierarchien stützt.

Immer daran interessiert etwas Neues zu entdecken, entschied ich mich nach meinem MBA, einen mir vollkommen unbekannten Industriesektor kennenzulernen. Ich bekam einen Job bei Brico Dépôt España, einer Baumarktkette, und blieb in Barcelona. Der Kern des Brico Dépôt Erfolgs liegt in der Einfachheit seines Konzepts: die besten Preise ohne auf Qualität zu verzichten und immer verfügbare Bestände. Diese Werte aufrechtzuerhalten und ihre Ausführung in den Geschäften sicherzustellen waren für mich eine fantastische Einführung ins Retail Marketing.

Als sich die Chance ergab, International Marketing Director von Oro Vivo, eine Juweliergeschäftskette in Deutschland, Spanien, der Schweiz und Portugal, zu werden und ein Team von 9 Leuten zu führen, zögerte ich nicht. Einige der wichtigsten Meilensteine meiner beruflichen Laufbahn während meiner Zeit dort sind: Leitung eines internationalen Teams, welches auf 4 Orte verteilt war – inklusive des Entlassens und der Anstellung von Mitarbeitern, die Koordination der Produktmarkteinführung nicht nur auf nationalem sondern auch auf internationalem Niveau, und das Arbeiten mit einer internationalen Werbeagentur, BBDO, in der Erstellung aller Marketingkampagnen.

Seit ESADE war ich von der Idee gefesselt, Unternehmer zu werden, und arbeitete immer wieder mal an einer Idee. 2007 war es dann soweit. Ein Freund trat mit Interesse an mich heran und der Zeitpunkt schien richtig, so dass TimeSavers – Quality Personal Concierge, ein Concierge/Persönlicher Assistent-Service, gegründet wurde. Das Wissen und die Kenntnisse, die ich mir, seit ich mich auf dieses Abenteuer eingelassen habe, angeeignet habe, sind zahlreich. Zwei würde ich gerne hervorheben: Erfindungsreichtum in jeder Situation (es gibt immer eine Lösung!), und mutig zu sein und den Sprung ins kalte Wasser nicht zu scheuen.

This post is also available in: Englisch

  • Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a> <abbr> <acronym> <b> <blockquote> <cite> <code> <del> <em> <i> <q> <strike> <strong>

     
Gehe zum Anfang